Bibelverse allgemein

"Leben"
Bei dir ist die Quelle des Lebens. Psalm 36,10

Deine Güte ist besser als Leben. Psalm 63,4

Jesus Christus: Wer sein Leben erhalten will, der wird es verlieren; wer aber sein Leben verliert um meinetwillen, der wird`s erhalten. Lukas 9,24

Jesus Christus: Niemand lebt davon, daß er viele Güter hat.- Lukas 12,15

Jesus Christus: Ich bin das Licht der Welt. Wer mir nachfolgt, der wird nicht wandeln in der Finsternis, sondern wird das Licht des Lebens haben. Johannes 8,12

Jesus Christus: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt. Johannes 11,25

Jesus Christus: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich. Johannes 14,6

Der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus unserm Herrn. Römer 6,23

Ich lebe, doch nun nicht ich, sondern Christus lebt in mir. Galater 2,20

Einer trage des andern Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. Galater 6,2

Christus ist mein Leben, und sterben ist mein Gewinn. Philipper 1,21

Wer den Sohn Gottes hat, der hat das Leben. 1. Johannes 5,12

"Geborgen"
Herr, du bist unsere Zuflucht für und für. Psalm 90,1

Dennoch bleibe ich stets an dir; denn du hältst mich bei meiner rechten Hand; du leitest mich nach deinem Rat und nimmst mich am Ende mit Ehren an. Psalm 73, 23 u 24

"Suchen und Finden"
Gott der Herr: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen. Jeremia 29.13 u14

Gott der Herr: suchet mich, so werdet ihr leben. Amos 5,4

Als ich den Herrn suchte, antwortete er mir und errettete mich aus aller meiner Furcht. Psalm 34,4

Die Gott suchen, denen wird das Herz aufleben. Psalm 69,33

Gott der Herr: Ich will das Verlorene wieder suchen und das Verirrte zurückbringen und das Verwundete verbinden und das Schwache stärken. Hesekiel 34,16

Jesus Christus: Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan. Matthäus 7,7

Jesus Christus: Der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist. Lukas 19,10

Es ist erschienen die heilsame Gnade Gottes allen Menschen. Titus 2,11

"Bitten"
Gott der Herr: Ihr werdet mich anrufen und hingehen und mich bitten, und ich will euch erhören. Jeremia 29,12

Seid beharrlich im Gebet. Kolosser 4,2

Jesus Christus: Alles, was ihr bittet im Gebet, wenn ihr glaubt, so werdet ihr`s empfangen. Matthäus 21,22

Ich will beten mit dem Geist und will auch beten mit dem Verstand. 1. Korinther 14,15

"Danken"
Das ist ein köstlich Ding, dem Herrn danken und lobsingen deinem Namen, du Höchster. Psalm 92,2

Halleluja! Danket dem Herrn, denn er ist freundlich, und seine Güte währet ewiglich. Psalm 106,1

Sagt Dank Gott, dem Vater, allezeit für alles im Namen unseres Herrn Jesus Christus. Epheser 5,20

"Umsonst"
Es ist umsonst, daß ihr früh aufsteht und hernach lange sitzet und esset euer Brot mit Sorgen; denn seinen Freunden gibt der Herr es im Schlaf. Psalm 127,2

Jesus Christus: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst. Offenbarung 21,6

"Teuer"
Ihr seid teuer erkauft; werdet nicht der Menschen Knechte. 1. Korinther 7,23

Ihr kennt die Gnade unseres Herrn Jesus Chrsitus: obwohl er reich ist, wurde er doch arm um euretwillen, damit ihr durch seine Armut reich würdet. 2. Korinther 8,9

"Lieben"
Die Liebe hört niemals auf. 1. Korinther 13,8

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen. 1. Korinther 13,13

Alle eure Dinge laßt in der Liebe geschehen! 1. Korinther 16,14

Es ertrage einer den anderen in Liebe. Epheser 4,2

Laßt uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus. Epheser 4,15

Das ist sein Gebot, daß wir glauben an den Namen seines Sohnes Jesus Christus und lieben uns untereinander. 1. Johannes 3.23

Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm. 1. Johnannes 4,16

Furcht ist nicht in der Liebe, sondern die vollkommene Liebe treibt die Furcht aus. 1. Johannes 4,17 und 18

Die ihn aber liebhaben, sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht. Richter 5,31

Ich habe Freude an deinen Geboten, sie sind mir sehr lieb. Psalm 119.47

Herzlich lieb habe ich dich, Herr, meine Stärke. Psalm 18,1

Gott der Herr spricht: Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte. Jeremia 31,3

Jesus Christus spricht: Ich aber sage euch: Liebet eure Feinde und bittet für die, die euch verfolgen. Matthäus 5,44

Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele und von ganzem Gemüt. Matthäus 22,37

Gott erweist seine Liebe zu uns darin, daß Christus für uns gestorben ist, als wir noch Sünder waren. Römer 5,8

Wir wissen aber, daß denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen. Römer 8,28
Seid niemand etwas schuldig, außer, daß ihr euch untereinander liebt.
Römer 13,8

"Jesus Christus"
In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis. Kolosser 2,3
Wir haben einen Herrn, Jesus Christus, durch den alle Dinge sind und wir durch ihn. 1. Korinther 8,6

In Christus ist alles geschafffen, was im Himmel und auf Erden ist, das Sichtbare und das Unsichtbare. Kolosser 1,16

Wachset aber in der Gnade und Erkenntnis unseres Herrn und Heilandes Jesus Christus. 2. Petrus 3,18

Einen andem Grund kann niemand legen als den, der gelegt ist, welcher ist Jesus Christus. 1. Korinther 3,11

Seht zu, daß euch niemand einfange durch Philosophie und leeren Trug, gegründet auf die Lehre von Menschen und auf die Mächte der Welt und nicht auf Christus. Kolesser 2,8

Jesus Christus gestern heute und derselbe auch in Ewigkeit.
Hebräer 13,8

Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit sich selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhung. 2. Korinther 5,19

Es lasse ab von Ungerechtigkeit, wer den Namen des Herrn nennt.
2. Timotheus 2,19

"kein Mangel"
Gott der Herr spricht: Ich will euch mehr Gutes tun als je zuvor, und ihr sollt erfahren, daß ich der Herr bin. Hesekiel 36,11

Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Psalm 23,1

Gott der Herr ist Sonne und Schild; der Herr gibt Gnade und Ehr. Er wird kein Gutes mangeln lassen den Frommen. Psalm 84,12

Ich habe gelernt, mir genügen zu lassen, wie`s mir auch geht.
Philipper 4,11

Die Predigt von Christus ist in euch kräftig geworden, so daß ihr keinen Mangel habt an irgendeiner Gabe. 1. Konrinther 1, 6 ,7

Seht welch eine Liebe hat uns der Vater erwiesen, daß wir Gottes Kinder heißen sollen - und wir sind es auch! 1. Johannes 3,1

Ihr Seid alle durch den Glauben Gottes Kinder in Christus Jesus.
Galater 3,26

Welche der Geist Gottes treibt, die sind Gottes Kinder.
Römer 8,14

Seid nicht Kinder, wenn es ums Verstehen geht; sondern seid Kinder, wenn es um Böses geht; im Verstehen aber seid vollkommen.
1. Korinther 14,20

Laßt die Kinder zu mir kommen und wehret ihnen nicht; denn solchen gehört das Reich Gottes. Markus 10.14

Das ist gewißlich war und ein Wort, des Glaubens wert, daß Christus Jesus in die Welt gekommen ist, die Sünder selig zu machen.
1. Timotheus 1,15

Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren. Lukas 11,28

Jesus Christus spricht: Selig sind, die da geistlich arm sind; denn ihrer ist das Himmelreich. Matthäus 5,3

Ich schäme mich des Evangeliums nicht; denn es ist eine Kraft Gottes, die selig macht alle, die daran glauben. Römer 1,16

Aus Gnade seid ihr selig geworden durch Glauben. Epheser 2,8

Schaffet, daß ihr selig werdet, mit Furcht und Zittern.
Philipper 2,12

Das Wort vom Kreuz ist ein Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist`s eine Gotteskraft. 1. Korinther 1,18

Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird 1. Timotheus 4,4

Laß dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Römer 12,21

Es ist dir gesagt Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert, nämlich Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott. Micha 6,8
Prüft alles, und das Gute behaltet. 1. Thessalonicher 5,21

Wir müssen alle offenbar werden vor dem Richterstuhl Christi, damit jeder seinen Lohn empfange für das, was er getan hat bei Lebzeiten, es sei gut oder böse. 2. Korither 5,10

"Glauben"
Herr, stärke uns den Glauben. Lukas 17,5

Ich glaube; hilf meinem Unglauben. Markus 9.24

Jesus Christus spricht: Selig sind, die nicht sehen und doch glauben!
Johannes 20,29

Jesus Christus spricht: Alle Dinge sind möglich dem, der da glaubt.
Markus 9.23

Also hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen eingeborenen Sohn gab, damit alle, die an ihn glauben, nicht verloren werden, sondern das ewige Leben haben. Johannes 3,16

Wachet, steht im Glauben, seid mutig und seid stark!
1. Korinther 16,13

Wir wandeln im Glauben und nicht im Schauen. 2. Korinther 5,7

So halten wir nun dafür, daß der Mensch gerecht wird ohne des Gesetzes Werke, allein durch den Glauben. Römer 3,28

Wie ihr nun den Herrn Christus Jesus angenommen habt, so lebt auch in ihm und seid inihm verwurzelt und gegründet und fest im Glauben.
Kolosser 2,6 u 7

Ich weiß, an wen ich glaube, und bin gewiß, er kann mir bewahren, was mir anvertraut ist, bis an jenen Tag. 2. Timotheus 1,12

"Freundlich"
Der Herr, unser Gott, sei uns freundlich und fördere das Werk unserer Hände bei uns. Psalm 90,17

Eure Rede sei allezeit freundlich und mit Salz gewürzt, daß ihr wißt, wie ihr einem jeden antworten sollt. Kolosser 4,6

Der Herr ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für. Psalm 100,5

Gott der Herr spricht: Wenn ihr umkehrtet und stille bliebet, so würde euch geholfen; durch Stillesein und Hoffen würdet ihr stark sein.
Jesaja 30,15

Gott der Herr spricht: Wendet euch zu mir, so werdet ihr gerettet.
Jesaja 45,22

Jesus Christus spricht: Wenn ihr nicht umkehrt und werdet wie die Kinder, so werdet ihr nicht ins Himmelreich kommen. Matthäus 18,3
Johannes 6,37

Weißt du nicht, daß dich Gottes Güte zur Buße leitet?
Römer 2,4

Jesus Christus spricht: Tut Buße und glaubt an das Evangelium!
Markus 1,15

Er sättigt die durstige Seele und die Hungigen füllt er mit Gutem.
Psalm 107,9

Jesus Christus spricht: Kommt her zu mir alle, die Ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28

Gott der Herr spricht: Ich tilge deine Übertretungen um meinetwillen und gedenke deiner Sünden nicht. Jesaja 43,25

Jesus Christus spricht: Wenn ihr den Menschen ihre Verfehlungen vergebt, so wird euch euer himmlicher Vater auch vergeben. Matthäus 6,14

Jesus Christus spricht: Wem wenig vergeben wird, der liebt wenig. Lukas 7,47

Es ertrage einer den anderen und vergebt euch untereinander.
Kolosser 3,13

Jesus Christus: Laß dir an meiner Gnade gemügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig. 2. Korinther 12,9

Wenn Christus auch gekreuzigt worden ist in Schwachheit, so lebt er doch in der Kraft Gottes. 2. Korinther 13,4

"Stark"
Der Herr ist meine Stärke. 2. Mose 15,2

Laß meinen Gang in deinem Wort fest sein und laß kein Unrecht über mich herrschen. Psalm 119,133

Wer meint, er stehe, mag zusehen, daß er nicht falle. 1. Korinther 10,12

Seid stark in dem Herrn und in der Macht seiner Stärke.
Epheser 6.10

Wo aber die Sünde mächtig geworden ist, da ist doch die Gnade noch viel mächtiger geworden. Römer 5,20

Gott ist mein Fels, meine Hilfe und mein Schutz, daß ich nicht fallen werde. Psalm 62,7

Lernet Gutes tun, trachtet nach Recht, helft den Unterdrückten.
Jesaja 1,17

Ich bin bei dir, daß ich dir helfe und dich errette, spricht der Herr
Jeremia 15,20

Gott will, daß allen Menschen geholfen werde und sie zur Erkenntnis der Wahrheit kommen. 1. Timotheus 2,4

Gott der Herr spricht: Ich will euch tragen, bis ihr grau werdet.
Jesaja 46,4

"Himmel und Erde"
Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.
Kolosser 3,2

Unser Bürgerrecht aber ist im Himmel. Philipper 3,20

Wir wissen: wenn unser irdisches Haus, diese Hütte, abgebrochen wird, so haben wir einen Bau, von Gott erbaut, ein Haus, nicht mit Händen gemacht, das ewig ist im Himmel. 2. Korinther 5,1

Jesus Christus: Himmel und Erde werden vergehen; aber meine Worte werden nicht vergehen. Matthäus 24,35

Jesus Christus: Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker.
Matthäus 28,18u 19

"Kämpfen"
Wenn jemand auch kämpft, wird er doch nicht gekrönt, er kämpfe denn recht. 2. Timotheus 2,5

Kämpfe den guten Kampf des Glaubens; ergreife das ewige Leben, wozu du berufen bist. 1. Timotheus 6,12

"Hoffen"
Der Herr ist meine Stärke und mein Schild; auf ihn hofft mein Herz, und mir ist geholfen. Psalm 28,7

Wer auf den Herrn hofft, den wird die Güte umfangen. Psalm 32,10

Befiehl dem Herrn deine Wege und hoffe auf ihn, er wird`s wohl machen. Psalm 37,5

Hoffet auf ihn allezeit, liebe Leute, schüttet euer Herz vor ihm aus; Gott ist unsre Zuversicht. Psalm 62,9

Gott spricht: Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung. Jeremia 29,11

Der Gott der Hoffnung aber erfülle euch mit aller Freude und Frieden im Glauben, daß ihr immer reicher werdet an Hoffnung durch die Kraft des heiligen Geistes. Römer 15,13

Wir wissen, daß Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung. Hoffnung aber läßt nicht zuschanden werden; denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen. Römer 5, 3 u 5

Seid nüchtern und setzt eure Hoffnung ganz auf die Gnade.
1. Petrus 1,13

Alles, was ihr tut mit Worten oder mit Werken, daß tut alles im Namen des Herrn Jesus. Kolosser 3,17

Alles ist mir erlaubt, aber es soll mich nichts gefangen nehmen.
1. Korinther 6,12

Alles ist euer, ihr aber seid Christi, Christus aber ist Gottes.
1. Korinther 3,22 u.23

Denn Gott ist`s der in euch wirkt beides, das Wollen und das Vollbringen, nach seinem Wohlgefallen. Philipper 2,13

Die Liebe erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles.
1. Korinther 13,7

"Barmherzig"
Der Herr, dein Gott, ist ein barmherziger Gott; er wird dich nicht verlassen und verderben. 5. Mose 4,31

Seine Barmherzigkeit währt von Geschlecht zu Geschlecht bei denen, die ihn fürchten. Lukas 1,50

Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten. Psalm 103,13

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist. Lukas 6,36

Herr, es ist dir nicht schwer, dem Schwachen gegen den Starken zu helfen. 2. Chronik 14,10

Das ist die Liebe zu Gott, daß wir seine Gebote halten; und seine Gebote sind nicht schwer. 1. Johannes 5,3

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe Neues ist geworden. 2. Korinther 5,17

Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt. 2. Petrus 3,13

Jesus Christus spricht: Siehe, ich mache alles neu! Offenbarung 21,5

"Retten"
Gott ist ein Retter und Nothelfer. Daniel 6,28

Jesus Christus spricht: Wer glaubt und getauft wird, der wird gerettet werden; wer aber nicht glaubt, der wird verdammt werden. Markus 16,16


EKvW_Logo
logo_kkg